Alle Beiträge von Jutta Gerlach

Betriebsausflug 2019

Steine gegen das Vergessen – Stolpersteinführung in Frankfurt

Bei unserem Betriebsausflug hatten wir in diesem Jahr den Blick fest auf den Boden gerichtet. Im Frankfurter Osten haben wir uns bei einem Rundgang mit einem Begleiter der Initiative Stolpersteine Frankfurt auf Spurensuche begeben und Anteil genommen, an den schrecklichen Geschehnissen, die einst in diesen Häusern und an diesen Orten, mitten in Frankfurt, geschehen sind.

Dass Ausgrenzung und Hass gegenüber Menschen und Personengruppen nicht nur, „woanders“ stattfindet oder „vereinzelt“, dafür wurden wir an diesem Tag auf ganz besondere Weise wieder neu sensibilisiert.

„Auf dem Stolperstein bekommt das Opfer seinen Namen wieder, jedes Opfer erhält einen eigenen Stein – seine Identität und sein Schicksal sind, soweit bekannt, ablesbar. Durch den Gedenkstein vor seinem Haus wird die Erinnerung an diesen Menschen in unseren Alltag geholt. Jeder persönliche Stein symbolisiert auch die Gesamtheit der Opfer, denn alle eigentlich nötigen Steine kann man nicht verlegen.“ (Gunter Demnig) (Quelle: www.stolpersteine-frankfurt.de)

November 2019

 

Erste Hilfe am Kind und Unfallprävention 06.02. / 05.03.2020

„Richtig reagieren in Kindernotfällen“ Erste Hilfe für Eltern mit Babys

Immer wieder werden wir gefragt, was zu tun ist, wenn das Baby in eine Notlage gerät. Deshalb werden wir uns in unseren beiden kommenden Spiel- und Sprechstunden dem Thema: „Richtig reagieren bei Kindernotfällen“ widmen. Dazu haben wir als Expertin in Erste-Hilfe-Fragen Frau Fischbach, Elternkurse Frankfurt GbR eingeladen.

„Richtig reagieren bei Kindernotfällen“ gliedert sich in zwei Teile:

Teil 1:           Spiel- und Sprechstunde am Donnerstag, 06. Februar 2020 von 10:30-12:00 Uhr

Schwerpunktthema: „Unfallprävention“

Teil 2:           Spiel- und Sprechstunde am Donnerstag, 05. März 2020 von 10:30-12:00 Uhr

Schwerpunktthema: „Erste Hilfe bei Notfällen“

Zu diesen Spiel- und Sprechstunden laden wir Eltern zusammen mit ihren Babys und Kleinkindern bis 1 Jahr herzlich ein.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Da die Zahl der Teilnehmer*innen begrenzt ist, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung in unserem Sekretariat unter 069 – 7892019 oder per Mail bis zum 28. Februar 2020 unter: verwaltung@erziehungshilfe-roedelheim.de

Beide Kurse finden im Nachbarschaftsbüro in der Westerbachstraße 29, 60489 Frankfurt/M. statt.

Wir freuen uns auf Sie!

Internationaler Mädchen*tag 2019 in Frankfurt

Internationaler Mädchen*tag 2019 in Frankfurt

„There are purple ballons in the sky
If you wanna know we tell you why
We wanna raise our voices for equal rights
We wanna have a choice to do what we want“

(Purple Ballons, Mädchen*tag-Song 2017)

Am 11.Oktober war es wieder soweit! Wir haben den Internationalen Mädchen*tag 2019 in Frankfurt gefeiert!

Mit Mädchen* aus den Ambulanten Erziehungshilfen haben wir dieses Jahr wieder mit viel Freude daran teilgenommen. Am Willy-Brandt-Platz, der für diesen Tag in Greta-Thunberg-Platz umbenannt wurde, ging es los. Nach dem gemeinsamen Singen des extra für den Internationalen Mädchen*tag geschriebenen Songs „Purple Ballons“  mit der Frankfurter Sängerin Rola startete der „walk of girls“. In T-Shirts, die extra für den Internationalen Mädchen*tag gestaltet wurden und mit lauter Musik demonstrierten die Mädchen* und jungen Frauen* für ihre Rechte. Auf der ganzen Strecke wurden Straßen für diesen Tag umbenannt, zum Beispiel in „(Talk of) Girls Straße“. Im Jugendhaus Heideplatz gab es für alle nach der langen Demonstration eine kleine Stärkung und anschließend viele verschiedene Workshops für die Mädchen*.

Bei dem „Talk of girls“ wird jedes Jahr von engagierten Mädchen* der Internationale Mädchen*tag vorbereitet. Alle Mädchen*, die Spaß daran haben, können sich auch für das nächste Jahr einbringen und den Internationalen Mädchen*tag 2020 mit gestalten. Sprecht uns an oder schreibt eine Mail, wenn ihr darauf Lust habt!

 

                      

                         

                        

Wir freuen uns schon jetzt auf den Internationalen Mädchen*tag 2020!

Oktober 2019

Erste Hilfe für Eltern mit Babys 06.11.2019

„Richtig reagieren in Kindernotfällen“ Erste Hilfe für Eltern mit Babys

Immer wieder werden wir gefragt, was zu tun ist, wenn das Baby in eine Notlage gerät. Deshalb werden wir uns in unseren beiden kommenden Spiel- und Sprechstunden dem Thema: „Richtig reagieren bei Kindernotfällen“ widmen. Dazu haben wir als Expertin in Erste-Hilfe-Fragen Frau Fischbach, Elternkurse Frankfurt GbR eingeladen.

„Richtig reagieren bei Kindernotfällen“ gliedert sich in zwei Teile:

Teil 1:           Spiel- und Sprechstunde am Mittwoch, 06. November 2019 von 10:30-12:00 Uhr

Schwerpunktthema: „Unfallprävention“

Teil 2:           Spiel- und Sprechstunde am Mittwoch, 04. Dezember 2019 von 10:30-12:00 Uhr

Schwerpunktthema: „Erste Hilfe bei Notfällen“

Zu diesen Spiel- und Sprechstunden laden wir Eltern zusammen mit ihren Babys und Kleinkindern bis 1 Jahr herzlich ein.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Da die Zahl der Teilnehmer*innen begrenzt ist, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung in unserem Sekretariat unter 069 – 7892019 oder per Mail bis zum 30. Oktober 2019 unter: verwaltung@erziehungshilfe-roedelheim.de

Wie gewohnt, finden beide Spiel- und Sprechstunden in der Beratungsstelle Rödelheim, Alexanderstraße 29, 60489 Frankfurt/M. statt.

Wir freuen uns auf Sie!

Oktober 2019

Rödelheimer Infomarkt 2019

Rödelheimer Infomarkt rund ums Baby

Am Donnerstag, 19.September 2019 fand der Rödelheimer Infomarkt für Babys und Kleinkinder statt. In den Räumen der Frühförderung konnten Eltern sich an den vielseitigen Ständen zu aktuellen Möglichkeiten in unserem Stadtteil informieren, während sich die Kinder in der Spiel- und Bewegungsecke ausprobierten. Die Informationen zu Gruppenangeboten für Eltern mit Babys und die Möglichkeiten der Frühberatung waren sehr gefragt, aber auch der Kinderbeauftragte und die Stadtteilbibliothek hatten viele Fragen zu beantworten. Wir freuen uns über diese gelungene Veranstaltung in Frankfurt-Rödelheim!

Oktober 2019

„walk of g!rls“ IMT 2019

„walk of g!rls“: Internationaler Mädchen*tag in Frankfurt

Unterwegs für Mädchen*rechte: Auch in diesem Jahr startet der „walk of g!rls“. Mädchen und junge Frauen ziehen durch die Frankfurter Innenstadt und demonstrieren für ihre Rechte. Es wird der erste und eigene Frankfurter Mädchen*tagssong gesungen, Straßen umbenannt und eigens von Mädchen* entworfene T-Shirts verteilt.

Mit dabei: Die Frankfurter Musikerin Rola.

Treffpunkt: Willy-Brandt-Platz, 60311 Frankfurt

Plakat

Und wer den ersten eigenen Song des Internationalen Mächen*tages noch nicht kennt, unter folgendem Link kannst man ihn anhören und sich so schon mal einstimmen: https://www.youtube.com/watch?v=QC8yZjxGwFc

Oktober 2019

Infomarkt für Eltern mit Babys in Rödelheim

Infomarkt für Eltern mit Babys in Rödelheim

Immer wieder erleben wir Eltern mit Baby oder Kleinkind, die auf der Suche nach einem Ort für sich und ihr Kind sind.

Ein Ort

… an dem sie in einer entspannter Atmosphäre mit ihrem Kind sein können.

…an dem Fragen rund um die Bedürfnisse des Kindes beantwortet werden können, zum Beispiel mit fachlicher Beratung zu wichtigen Entwicklungsthemen wie z. B. Spielen, Bewegung, Schlafen, Stillen, Füttern, Unruhe in einem vertraulichen Rahmen

… um über Belastungen des Alltags zu sprechen, oder

… an dem Eltern in entspannter Atmosphäre mit ihrem Kind einfach nur zusammen sein und untereinander Kontakte knüpfen können.

Solche Orte gibt es in Rödelheim. Und damit Eltern mit Babys und Kleinkindern alle Möglichkeiten kennenlernen können, laden wir Sie herzlich zum Infomarkt an, an dem sich viele Einrichtungen und Angebote vorstellen werden.

Der Infomarkt ist am Donnerstag, 19.09.2019 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sie finden ihn in den Räumen der Frühförderstelle Rödelheim, Burgfriedenstrasse 7, 60489 Frankfurt

Besuchen Sie uns, wir freuen uns auf Sie!

September 2019

Sonne satt, und wir dabei – beim Rödelheimer Parkfest 2019

Sonne satt, und wir dabei – beim Rödelheimer Parkfest 2019

Endlich war es so weit. Am 29.06.2019 um 14 Uhr konnte das große Rödelheimer Stadtteil Open-Air-Festival zum 29. mal im Solmspark beginnen. Zur Eröffnung sang die Band „Erde Enkheim“ WE WILL, WE WILL ROCK YOU!!! Danach konnte der Spaß an den verschiedenen Spielstationen beginnen. Highlights waren das Spielmobil, eine Hüpfburg, diverse Wasserspiele und ein Schminkstand für Kinder.
Für die Erwachsenen gab es genug Platz unter den schattigen Baumkronen. Dort konnten sie das Wochenende mit tollen Bands, kühlen Getränken und Performances ausklingen lassen. Für das leibliche Wohl sorgten verschiedene multikulturelle Speisen, die durch ihre kulinarische Vielfalt viele Kulturen vereinten.
Auch für diejenigen die gerne stöbern, gab es reichlich Angebote: Von wunderschönen Kunstgemälden bis zu Antiquitäten und besonderen Einzelstücken war für jeden was dabei.


An unserem Stand hatten interessierte Eltern die Möglichkeit, sich über die Angebote unseres Vereins zu informieren. Auch hier konnten die Kinder mit dem Ausmalen unserer „Kinderrechte-Mandalas“ oder der Teilnahme an unseren Kinderrechtequiz ein Mensch-ärger-dich-nicht-Spiel gewinnen. Der Andrang war entsprechend groß. Die vielen, wunderschön ausgemalten Mandalas der Kinder verwandelten unseren Stand in ein wunderschönes Farbenmeer.

August 2019

Geschlechtergerechte Sprache – Statement

Geschlechtergerechte Sprache – Statement

Jede*r Mensch ist einzigartig und besonders.
Jede*r  ist wertvoll.
Jede*r Mensch soll mit Respekt behandelt werden

Weil nicht jede*r sagen kann oder möchte „Ich bin ein Mann.“ oder „Ich bin eine Frau.“ schreiben wir jetzt mit dem Gendersternchen (*).

Denn es gibt Menschen, bei denen im Pass steht, sie seien eine Frau, sie fühlen sich aber wie ein Mann – und umgekehrt. Oder sie sagen, ich fühle mich nicht wie ein Mann und nicht wie eine Frau –  „Ich bin Ich.“ Oder sie fühlen sich manchmal wie ein Mann, manchmal wie eine Frau. Es gibt noch viel mehr Möglichkeiten. Die Einteilung in nur Männer und Frauen reicht also nicht aus.

Damit es für alle einen Platz gibt, damit sich also alle angesprochen fühlen, schreiben wir das Sternchen (*).

Das Sternchen (*) sagt: „Für alle Geschlechter“. Das Sternchen will auch sagen, dass alle leben können wie und mit wem sie möchten. Das Sternchen sagt auch, dass alle Menschen lieben dürfen, wen sie möchten.

Mit dem Sternchen (*) möchten wir sagen, dass es keine Rolle spielen darf, welches Geschlecht ein Mensch hat. Alle müssen die gleichen Rechte haben. Alle sollen die gleichen Chancen bekommen.

Wir möchten nicht, dass gesagt wird: „Du bist eine Frau – du musst doch/du darfst nicht …“
Wir möchten nicht, dass gesagt wird: „Du bist ein Mann – du darfst nicht/du musst doch …“
Wir möchten nicht, dass gesagt wird: „Du bist kein richtiger Mann.“
Wir möchten nicht, dass gesagt wird: „Du bist keine richtige Frau.“

Vorstand und Mitarbeiter*innen des Vereins für Psychotherapie, Beratung und Heilpädagogik e.V. möchten alle Menschen ansprechen, denn …

Jede*r Mensch ist einzigartig und besonders.
Jede*r  ist wertvoll.
Jede*r Mensch soll mit Respekt behandelt werden

August 2019