Alle Beiträge von Jutta Gerlach

Wir suchen aktuell Sozialarbeiter/Solzialpädagogen (m/w/d)

Der Verein für Psychotherapie, Beratung und Heilpädagogik e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sozialarbeiter/Sozialpädagogen (m/w/d) in Teilzeit zur Unterstützung für unser Beratungsstellenteam und

eine*n Sozialarbeiter (m/w/d) bzw. (Sozial-)Pädagogen (m/w/d) für die Arbeit in den ambulanten Hilfen zur Erziehung (Sozialpädagogische Familienhilfe und Erziehungsbeistand) und zur Unterstützung in einem unserer Schulprojekte (Sternpiloten).

Hier geht es zu den Stellenanzeigen.

Mai 2022

Für den Frieden – gegen Gewalt und Krieg

Für den Frieden – gegen Gewalt und Krieg

RFür den Frieden - gegen Gewalt und Kriegussland hat die Ukraine militärisch angegriffen. Die Menschen müssen nun Krieg und Gewalt erleben. Viele kämpfen, müssen sich schützen, sind auf der Flucht. Darüber sind wir zutiefst erschüttert. Wir arbeiten jeden Tag für ein gutes Miteinander in Familien oder in der Schule. Wir wissen: man kann Konflikte ohne Gewalt lösen. Wir möchten, dass der Krieg schnell beendet wird. Wir wünschen den Menschen in der Ukraine und in allen Kriegsgebieten, dass sie bald wieder in Frieden leben können.

 

März 2022

19.02.2020 Hanau

19.02.2020 Hanau

Wi19.02.2020 Hanaur denken an alle, denen am 19. Februar 2020 Angehörige und Freund*innen durch die rassistischen Morde in Hanau für immer genommen wurden.
Wir unterstützen ihre Forderung, die Fragen nach der Verantwortung der Behörden und nach den Hintergründen dieser Tat endlich aufzuarbeiten.

 

Februar 2022

Corona-Info, 4. Welle, Winter 2021/2022

Corona-Info der Abteilung Ambulante Erziehungshilfe, 4. Welle, Winter 2021/2022

Liebe Eltern,

wir sind weiterhin für Sie und Ihre Kinder da. Dabei müssen wir vorsichtig sein mit  den persönlichen Kontakten und die allgemeinen Hygieneregeln einhalten, damit sich möglichst wenige Menschen mit dem Corona-Virus anstecken.

Es gilt:

Abstand halten
Eine medizinische Maske tragen
Hände waschen
gut lüften warm anziehen

Ganz wichtig:

Wenn Sie krank sind, können wir uns leider nicht persönlich treffen. Wir können dann miteinander telefonieren oder uns online verabreden.

Wie arbeiten wir gerade?

Wir besuchen Sie:

Wir werden unsere Besuche bei Ihnen möglichst kurzhalten. Damit Sie, Ihre Familie und wir möglichst sicher sind, bitten wir Sie, bevor wir kommen gut zu lüften. Ebenso lüften Sie bitte gut nach unseren Besuchen. Auch zwischendurch sollten Sie lüften.

Wir gehen spazieren:

Vor allem mit den Jugendlichen*, aber auch mit Eltern, ihren Säuglingen und Kleinkindern werden wir viel rausgehen. Bitte ziehen Sie sich und die Kinder warm an.

Sie kommen zu uns:

Auch, wenn Sie zu uns kommen, werden wir die Besuche möglichst kurzhalten. Wir lüften unsere Räume regelmäßig und achten insgesamt auf Hygiene. Bitte waschen oder desinfizieren Sie sich die Hände, wenn Sie kommen und tragen Sie eine Maske.

Wir werden Sie weiterhin gut begleiten und unterstützen. Wir sind zuversichtlich, dass auch wieder bessere Zeiten für uns alle kommen werden.

Ihr Familienhilfe-Team

Dezember 2021

IMT 2021

Internationaler Mädchen*tag Frankfurt

Das Frauenreferat der Stadt Frankfurt lädt wieder ein. Am 11.10.2021 ist es so weit: Mädchen*tag!

Der Auftakt findet um 12:00 Uhr am Goetheplatz statt mit einem spannenden Bühnenprogramm sowie der Premiere des Videos zum Song „It´s time“. Anschließend geht es weiter zum Jugendhaus Heideplatz, wo wieder viele spannende Workshops stattfinden werden: Thaiboxen, Basketball, Animé- Origami, Buttons/ Sticker/ Shirts bedrucken, Tanzworkshop, Stifthalter basteln.

Außerdem wird es im Jugendhaus eine Limobar und Pizza geben. Das Essen wird draußen gereicht.

Gemeinsam werden wir den Tag sicher und solidarisch gestalten. Es gibt ein Hygienekonzept: Bitte bringt eine Maske mit. Ins Jugendhaus hat nur Zutritt, wer genesen, geimpft oder getestet ist.

Viele Mädchen* haben sich monatelang vorbereitet, debattiert, gesungen, getanzt, über Shirts, Sprüche und Sticker abgestimmt. Es ist klar: Mädchen* stehen auf Respekt.

Wir werden laut, stark und bunt durch die Straßen ziehen.

Geplant ist ein gemeinsamer und empowernden Abschluss um ca. 17:30 h.

Oktober 2021