Archiv der Kategorie: Archiv 2020

Der Herbst & Winter, Corona und wir

Der Herbst & Winter, Corona und wir

Leider verbreitet sich das Corona Virus jetzt, im Herbst & Winter sehr schnell. Wir freuen uns, dass wir trotzdem weiter für Sie und euch da sein können:

Die Offene Hausaufgabengruppe (OHG) ist für alle Kinder in Rödelheim geöffnet. Dienstags für die vierten Klassen, mittwochs für die dritten Klassen, donnerstags für die zweiten Klassen und freitags für die ersten Klassen und die Vorklasse jeweils von 13.30-16.30 Uhr an der Michael-Ende-Grundschule in Raum 57 (Untergeschoss). Bitte melden Sie Ihr Kind an. Die Teilnahme kostet nichts.

Die Sternpiloten sind an der Michael-Ende-Grundschule weiterhin an Bord.

Die Beratungsstelle ALEX29 (Alexanderstraße 29) ist nach wie vor für Kinder, Jugendliche und Eltern da. Beratung kann man in der Beratungsstelle, am Telefon oder Videotelefon und Online nutzen, sie kostet nichts und die Berater*innen stehen unter Schweigepflicht, erzählen also nichts weiter.

Die Sozialpädagogischen Familienhelfer*innen und Erziehungsbeistände* sind weiterhin für Kinder, Jugendliche und Familien da und unterstützen sie.

Wichtig ist bei allen Angeboten weiterhin:

Maske tragen

Abstand halten

Hände waschen

Lüften

Jetzt im Herbst & Winter ist neu:

Warme Kleidung tragen, damit man beim Lüften nicht nur besser vor Corona, sondern auch vor dem Frieren und vor Erkältungen geschützt ist!

November 2020

Sternpiloten 2020

Die Sternpiloten sind wieder an Bord!

Jonathan Vogt übernimmt die Sternpiloten-Gruppe an der Michael-Ende-Grundschule. Bisher hat er als Pädagoge in unserer Offenen Hausaufgabengruppe (OHG) gearbeitet und dort Grundschulkinder* unterstützt. Er kennt also bereits die Michael-Ende-Schule.

Jonathan Vogt hat Lehramt für Gymnasien studiert in den Fächern Mathematik, Politik und Wirtschaft.

Die Sternpiloten helfen den Mädchen und Jungen, ihre sozialen und sprachlichen Fähigkeiten zu verbessern.“ Sie erreichen Jonathan Vogt unter: Mobil: 0162 – 753 55 08 und unter Tel.: 069 – 780 747 58

Oktober 2020

Betriebsausflug 2020

Ne ruhige Kugel schieben!? – Betriebsausflug 2020

 „Können wir bei so viel Arbeit einfach einen Tag ausfliegen?“ „Wie soll das denn in diesem Jahr überhaupt gehen?“ Solche und andere Fragen haben wir diskutiert. Und? – wir haben uns für den Betriebsausflug entschieden!
Warum? Zum Beispiel, weil es gerade in schwierigen und arbeitsreichen Zeiten wichtig ist, für sich selbst zu sorgen und Pausen zu machen. Zurück am Arbeitsplatz kann man wieder mit mehr Energie an Aufgaben herangehen. Und weil wir gerade dann, wenn es bei der Arbeit intensiv und hektisch wird, auf gute Zusammenarbeit und verlässliche Kolleg*innen angewiesen sind – und das alles kann ein Betriebsausflug stärken.

Dass wir bei unserem Betriebsausflug die AHA-Regeln einhalten, war uns sehr wichtig. Also haben wir gemeinsam etwas draußen unternommen und konnten dabei sehr gut darauf achten, Abstand zu halten.

Und was haben wir nun gemacht? Wir haben eine (ruhige) Kugel geschoben. Na gut, allzu ruhig ging es nicht zu – bei unserem selbstorganisierten Boule-Turnier im Sonnenschein unter den Platanen auf der Darmstädter Mathildenhöhe. In verschiedenen Teams und mit viel Freude am fairen Wettkampf sind wir gegeneinander angetreten, – das Team der Gewinner*innen wurde sogar mit einem kleinen Preis belohnt!

Oktober 2020

IMT – 2020

„Nicht Corona – nicht der Regen“ hielten uns ab!

Auch in diesem Jahr haben wir wieder einige Mädchen* unseres Vereins zum „Internationalen Mädchentag Frankfurt am Main“ begleitet. Die Mädchen* waren 5 bis 17 Jahre alt – manche waren nun schon mehrmals dabei. In diesem Jahr fand der „Internationale Mädchentag“ als Kundgebung auf dem Goetheplatz statt. Auf dem Foto seht ihr die Bühne. Trotz des Regens waren viele Mädchen gekommen. Sie hörten zu und machten mit. Alle Bühnenbeiträge waren Highlights: Es wurde getanzt, gesungen, getextet – auf Deutsch, englisch und auch in Gebärdensprache. Alle Beiträge drückten aus, dass jedes Mädchen* richtig und gut ist, wie es ist. Die Beiträge drückten aus, dass Mädchen nicht länger blöd sexistisch angemacht werden wollen, dass sie mit ihrer Meinung ernst genommen werden wollen und dass sie leben möchten, wie sie wollen. Mädchen sind gemeinsam stark und wehren sich gegen Gewalt und Ungerechtigkeiten. Den krönenden Abschluss bildete der neue Mädchentagsong: „It´s time to speak up for the girls now!“

Wenn ihr das Bühnenfoto ganz genau anseht, könnt ihr den Frankfurter Dichter Johann Wolfgang von Goethe entdecken, nach dem der Kundgebungsplatz benannt ist. Nein, richtig gesagt: „benannt war“ – bis zum Internationalen Mädchentag 2020. Nun macht er Platz, denn am 09.10.2020 wurde der Platz in guter Tradition umbenannt. Er heißt nun Newroz-Duman-Platz. Newroz Duman ist eine beeindruckende Aktivistin aus Hanau, die sich gegen Rassismus und jede Art der Unterdrückung von Menschen einsetzt.

Sie setzt sich insbesondere für den Schutz von Geflüchteten und Migrant*innen ein. Newroz Duman sagt über sich selbst: „Die politischen Kämpfe, die ich führe, sind Kämpfe, die eng mit meiner eigenen Biografie und der Geschichte meiner Familie verbunden sind.“

Der Tag hat Spaß gemacht und uns Kraft gegeben: „Alle Mädchen* und Frauen* haben ein Recht auf Respekt“ – in Frankfurt, auf Lesbos und überall auf der Welt!

Vielen Dank an Linda Kagerbauer vom Frauenreferat und alle kleinen und großen Organisator*innen. Wir freuen uns schon auf den achten Internationalen Mädchentag 2021 in Frankfurt am Main!“

Oktober 2020

OHG öffnet im neuen Schuljahr

Die OHG öffnet auch wieder im neuen Schuljahr

Liebe Eltern,

auch zum neuen Schuljahr 2020/2021 möchten wir Sie und ihr Kind/ihre Kinder in der schwierigen Zeit der Coronakrise unterstützen. Deshalb beginnt die Offene Hausaufgabengruppe (OHG) ab Dienstag, den 18.08.2020, wieder. Die OHG findet dienstags bis freitags statt; immer von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr.

Damit wir für die Sicherheit Ihrer Kinder sorgen können, bitten wir Sie, Ihr Kind anzumelden.

Wir werden die OHG nach Jahrgängen öffnen.

Das heißt:

dienstags ist die OHG für Kinder aus der 4. Klasse geöffnet,
mittwochs ist die OHG für Kinder aus der 3. Klasse geöffnet,
donnerstags ist die OHG für Kinder aus der 2. Klasse geöffnet und
freitags ist die OHG für Kinder aus der 1. Klasse und der Vorklasse geöffnet.

Wir werden körperliche Kontakte vermeiden und immer, wenn es geht, auf ausreichenden Sicherheitsabstand von 1,50 Metern achten. Wir werden auch aufpassen, dass die Mädchen und Jungen sich alle zu Beginn der OHG die Hände waschen und während der gesamten OHG die Hygieneregeln einhalten. Wir bitten Sie darum, Ihrem Kind eine Mund- und Nasenmaske mitzugeben, damit Ihr Kind diese während der OHG tragen kann.

Wenn Ihr Kind krank ist, soll es bitte nicht zur OHG kommen, sondern zu Hause bleiben.

Wir werden Ihrer Tochter/Ihrem Sohn vor allem bei den Schularbeiten helfen. Das gemeinsame Essen setzen wir aus Sicherheitsgründen noch aus.

Sie können Ihr Kind bei uns anmelden, rufen Sie direkt bei Frau Karn unter 0176-39391525 oder bei Frau Klug Duran unter 0176-39541434 an.

Wir freuen uns auf die kommende OHG-Zeit!

Das OHG-Team

September 2020